laptop-person

Benchmarking online

Das Leistungspaket Benchmarking online für alle, außer Zweckverbände und Abwasserbehandlung, eignet sich für Abwasserunternehmen, die keine Unterstützung mehr bei der Datenerhebung benötigen. Es wird für Unternehmen empfohlen, die bereits am Standardmodul teilgenommen und die erforderlichen Routinen für die Datenerhebung fest etabliert haben. Sollten dennoch Fragen bei der Datenerhebung aufkommen, steht der Telefonsupport zur Klärung bereit.

Das Leistungspaket Benchmarking online umfasst:

Teilnahme:

Die Teilnahme am Benchmarking-Standardmodul für alle, außer Zweckverbände und Abwasserbehandlung, kann grundsätzlich von allen Abwassereinrichtungen, unabhängig von der Unternehmensgröße, beauftragt werden. Empfohlen wird eine Teilnahme ab 10.000 entsorgten Einwohnerwerten. Für kleinere Unternehmen ist der Betriebs-Check besser geeignet.

Datenerhebung und -auswertung:

Das Datenmanagement erfolgt über die aquabench-Online-Plattform. Die Datenverarbeitung wird nach Grundsätzen durchgeführt, die in der Landeserklärung „Benchmarking und Qualitätssicherung in der Wasserwirtschaft in Bayern” festgelegt wurden. Dabei werden Freiwilligkeit und Anonymität der einzelnen Daten und Kennzahlen garantiert. Teilnehmende Unternehmen erhalten zeitnah nach einer entsprechenden Datenvalidierung einen aussagekräftigen Abschlussbericht.

Kosten:

Die Kosten richten sich nach den entsorgten Einwohnerwerten (EW). Unternehmen, die sich für eine Teilnahme an der nächsten Hauptrunde verpflichten, erhalten einen einmaligen Rabatt von 5 %.

Alle Teilnehmer, die sich für das Standardmodul entscheiden, erhalten vom Umweltministerium größenabhängig einen Zuschuss an den Kosten. Der Zuschuss je Teilnehmer beträgt für Unternehmen die weniger als 30.000 EW entsorgen 700,00 € und für alle anderen Unternehmen 500,00 €. Der Zuschuss wird Ihrem Unternehmen nach erfolgreicher Teilnahme am Benchmarking zurückerstattet.

Anmeldung Hauptrunde 2021

small_c_popup.png

aquabench

aquabench-Online-Plattform

Als Teilnehmer eines Benchmarking-Projektes erhalten Sie hier Zugang zu Dateneingabe- und Auswertungs-funktionen. Ihre Zugangsberechtigung erhalten Sie von Ihrem zuständigen aquabench-Projektmanager.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne montags bis freitags von 8.30 bis 17.00 Uhr an unsere Hotline: Tel. +49(40) 471124-34

Betriebs-Check


Für Abwasserunternehmen
  • Abwasserunternehmen mit einer Größe von weniger als 30.000 entsorgten Einwohnerwerten
  • Erhebung von
    etwa 40 kaufmännischen und
    technischen Grunddaten
  • Reduktion des Umfangs auf 25 zentrale technische Betriebsdaten optional möglich
  • Auswertung
    aller 21
    DWA-Betriebskennzahlen
  • Aggregierte Standortbestimmung
  • Moderierte Projektsitzungen zum Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen in den Hauptrunden
  • Optionale hausinterne
    Abschlusspräsentation, -diskussion

Standardmodul

Zweckverbände
und Abwasserbehandlung
  • Abwasserunternehmen mit einer Größe von mehr als 10.000 entsorgten Einwohnerwerten
  • Erhebung von rund 110 Datenvariablen aus dem kaufmännischen und technischen Bereich
  • Reduktion des Umfangs auf 25 zentrale technische Betriebsdaten optional möglich
  • Auswertung von bis zu 140 Kennzahlen, gegliedert nach den fünf Leistungsmerkmalen
  • Differenzierte Standortbestimmung
  • Moderierte Projektsitzungen zum Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen in den Hauptrunden
  • Hausinterne Abschlusspräsentation, -diskussion in den Zwischenrunden

Standardmodul

Alle, außer Zweckverbände und Abwasserbehandlung
  • Abwasserunternehmen mit einer Größe von mehr als 10.000 entsorgten Einwohnerwerten
  • Erhebung von rund 120 Datenvariablen aus dem kaufmännischen und technischen Bereich
  • Reduktion des Umfangs auf 25 zentrale technische Betriebsdaten optional möglich
  • Auswertung von bis zu 150 Kennzahlen, gegliedert nach den fünf Leistungsmerkmalen
  • Differenzierte Standortbestimmung
  • Moderierte Projektsitzungen zum Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen in den Hauptrunden
  • Hausinterne Abschlusspräsentation, -diskussion in den Zwischenrunden